Kategorieauswahl

Probleme mit 32-Bit Anwendungen auf einem 64-Bit LINUX

Wenn Sie Probleme mit 32-Bit Anwendungen auf einem 64-Bit Linux haben ist die Lösung mit SuSE-Linux kinderleicht! Starten Sie YAST, gehen zu Software und dort auf „Software installieren oder löschen“. Falls die Anzeige nicht auf „Patterns“ steht – ändern Sie das. Im Abschnitt Basistechnologien finden Sie einen Eintrag „32-Bit-Laufzeitumgebung“. Anklicken – Akzeptieren – fertig. Nun sollten alle 32-Bit Anwendungen laufen.

Bei anderen Linuxdistributionen gestaltet sich das etwas umständlicher: Sie müssen über die jeweilige Paketverwaltung die folgenden Bibliotheken nachinstallieren: lib32asound2,lib32gcc1,lib32ncurses5,lib32stdc++6,lib32z1,libc6,libc6-i386 und lib32nss-mdns. Wenn Sie das 32-Bit-Flash-Plugin installieren, sollten die ganzen Bibliotheken automatisch mit installiert werden, aber nicht jeder will Flash installieren.

Anregungen und Kommentare erwünscht