Kategorieauswahl

Zentrale Gruppenrichtlinienverwaltung ohne Active Directory

Gruppenrichtlinien sind ein mächtiges Werkzeug für die Verwaltung von Windowsstationen. Es soll aber tatsächlich einige Netzwerke geben, die entweder immer noch als Arbeitsgruppe eingerichtet sind oder mit einer Samba Domäne (Version < 4.0) arbeiten. Dort würde man vielleicht auch gerne Gruppenrichtlinien einmal erstellen und auf allen Stationen anwenden.

Dazu müssen Sie lediglich auf einer der Windowssysteme die lokale Gruppenrichtlinienverwaltung gemäß Ihren Wünschen mittels gpedit.msc wie gewünscht konfigurieren. Auf dieser Station werden die Einstellungen dann im C:\Windows\System32\GroupPolicy Verzeichnis hinterlegt. Vorsicht! Nicht das Verzeichnis GroupPolicyUsers! Das werden Sie aber zunächst als einziges sehen. Erst wenn Sie im Explorer die versteckten und Systemdateien anzeigen lassen wird das GrouPolicy Verzeichnis sichtbar. Der Rest ist denkbar einfach! Lassen Sie auf eine Art Ihrer Wahl dieses Verzeichnis auf die anderen Computer kopieren – ggf. noch ein Reboot und fertig. Das war’s auch schon!

Wenn Sie mögen können Sie die Verteilung über ein einfaches *.bat Script erledigen lassen, dass Sie entweder durch doppelklick starten oder der Aufgabenplanung für regelmäßige Aktualisierungen übergeben.

Anregungen und Kommentare erwünscht