Kategorieauswahl

Translator

dateisystem

Benutzer und Gruppenberechtigungen in Rechtelisten austauschen

Wenn Sie z.B. einen Benutzer in einer Domäne löschen und in einer anderen neu erstellen ist das ja nicht mehr derselbe Benutzer, trotzdem er vielleicht den gleichen Namen hat. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die ACL (Access Control Lists, die sich in DACL und SACL aufteilen). Nun möchten Sie Beispielsweise auf einer Freigabe, dass der Benutzer weiterhin zugreifen kann. Insbesondere bei NTFS kann das recht mühsam werden. Nicht mit SubInACL.exe, dass Sie bei Microsoft herunterladen können. Damit können Sie einfach ein Benutzer- oder Gruppenkonto aus der Rechteliste einer Verzeichnisstruktur gegen ein anderes austauschen lassen, ohne dabei die bestehende Rechteliste zu zerschießen. Nur da eine Konto wird gegen ein anderes ausgetauscht.

Verschlüsseln per Kontextmenü

Per Rechtsklick auf eine Datei oder Ordner die EFS-Verschlüsselung im Kontextmenü anbieten ist ganz einfach! Startten Sie Regedit und legen Sie unter:

HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

einen neuen Reg-Dword Eintrag mit dem Namen „EncryptionContextMenu“ an. Weisen Sie den Wert „1“ zu – fertig! Das gilt dann nur für den aktuell angemeldeten Benutzer. Möchten Sie es gerne für jeden an diesem Computer zur Verfügung stellen, tauschen Sie einfach HKCU gegen HKLM aus. Falls die Ordnerstruktur fehlt legen Sie diese einfach an.