Kategorieauswahl

Translator

Google +1

Bitte teilen Sie Google mit, wenn Ihnen diese Seite gefällt.

SID

Identity Management bei IIS 7.5 unter Windows Server 2008 auf einen Blick

Bei IIS 7.5 unter Windows Server 2008 R2 und auch bei IIS 7 ist es gar nicht so leicht zu durchblicken wann welcher Benutzer zur Authentifizierung und Autorisierung zum Einsatz kommt. Daher habe ich einmal ein Schaubild gezeichnet auf dem die Zusammenhänge der verschiedenen Einstellungen deutlich werden (wenn das Bild fehlt bitte auf die Artikel-Überschrift klicken):

Weitere Informationen zur Application Pool Identity bei IIS 7.5 finden Sie hier. Wie man den Zugriff auf UNC-Freigaben weiterleitet wird hier erklärt.

Sharepoint 2010 sieht keine AD Konten

Wenn Sharepoint 2010 keine Benutzerkonten des Active Directory sieht liegt das wahrscheinlich daran, dass die virtuellen Maschinen einfach nur kopiert wurden. Auch bei Terminalservern bzw. Remotedesktopdiensten gibt es Probleme in der virtuellen Umgebung (egal ob VMware, VirtualBox oder Hyper-V) wenn die Computer einfach nur kopiert werden. Damit alles sauber funktioniert müssen Sie entweder sysprep -generalize (liegt im Verzeichnis C:\Windows\System32\Sysprep) oder den SID-Changer bei älteren Gastbetriebssystemen auf allen virtuellen Maschinen laufen lassen, bevor Sie diese in eine gemeinsame Domäne stecken. Der SID Wechsel beim Domänen bzw. Namenswechsel oder was durch die virtuelle Umgebung automatisiert geschieht reicht hier offenbar nicht aus. Dasselbe gilt natürlich auch bei physikalisch geklonten (Ghost, Dirve Image, etc…) Maschinen. Das Programm NewSID (SID-Changer) wird bei Microsoft nicht mehr zum Download angeboten, da es angeblich nicht notwendig ist. Daher hier der Download-Link der Zeitschrift Chip.